Seminare

Kooperationen

Kooperationen

Gemeinsam mit Gleichgesinnten tätig zu sein, im Team Projekte zu entwickeln und sich zu vernetzen, ist mir sehr wichtig. Netzwerke sind die tragfähigen Fundamente, die uns helfen, den Weg durch die Erdwandlung hinein in die neue Zeitqualität zu finden.

Seit vielen Jahren schon arbeite ich als Dozentin, Seminarleiterin und in der Seminarentwicklung für die PhytAro-Heilpflanzenschule Dortmund. Allein oder zusammen mit Kolleg_innen führe ich Interessierte durch unterschiedliche Seminarformate wie „Traditionelle Europäische Medizin“, „Drachenkräfte“, „Das heimische Medizinrad“ und andere.
www.phytaro.de

Xenia Fitzner ist eine wunderbare Lehrerin, Schamanin, Vermittlerin des alten Wissens, voller Ernsthaftigkeit, Bewegung und Humor. Mit ihr leite ich seit 2015 die Seminarreihe „Natur – mein Coach. Psychotechniken heimischer Ethnomedizin an Kraftorten.“ Dieses Format haben wir ständig weiterentwickelt und bieten es ab 2023 nun in 3 Modulen an, die auch einzeln buchbar sind.
Xenia Fitzner
www.xeniamond.de

Die Verbundenheit mit dem Lebensnetz Geomantie spiegelt sich wieder in dem Angebot kostengünstiger oder kostenfreier Veranstaltungen innerhalb der Ortsgruppe Regensburg des Netzwerkes.
www.lebensnetz-geomantie.de

Die Zusammenarbeit mit dem Intersein-Zentrum für Achtsamkeitspraxis und Meditation in Hohenau (Bayerischer Wald) ist noch ganz neu, sie startete Anfang des Jahres 2022. Ich freue mich sehr, an diesem wunderbaren Ort Seminare zum Thema Achtsamkeit und Naturerleben anbieten zu dürfen.
www.intersein-zentrum.de

Das heimische Medizinrad Teil 4: Erde / Jul

Ausbildung / Fortbildung in heimischer Ethnomedizin

Termin: 18.12.-21.12.2022

Zeit: Sonntag, 14:00 Uhr - Mittwoch, 15:00 Uhr

Ort: Heilpflanzenschule PhytAro, Dortmund

Übernachtung: Bei frühzeitiger Anmeldung in den Gästezimmern der Heilpflanzenschule möglich.

Das heimische Medizinrad führt uns zurück in alte, rituelle Verbindungen mit den vier Elementen und den vier heiligen Himmelsrichtungen.

Diese sind in unserem kulturell-religiösen Erbe verankert, waren jedoch lange verschüttet und verboten. In den letzten Jahrzehnten werden diese heimischen Riten und Religionen durch HeilerInnen, PriesterInnen und ErdenhüterInnen wiederbelebt um ein tiefes Zugehörigkeitsgefühl mit der Natur und unseren Ahnen zurückzugewinnen. Gleichzeitig sind es auch die alten Rituale im Medizinrad, auch magischer Kreis genannt, welche Orte, Menschen und Pflanzen zu heilen und zu stärken vermögen.

Das heimische Medizinrad befähigt einen Ort zu schaffen, in dem das Menschliche und Göttliche sich treffen. Das hier gemeinte Göttliche ist transpersonal und pagan. Diese Ausbildung ist für Menschen gedacht, die sich bewusst über die christlich-abendländische Doktrin („machet Euch die Erde untertan“ usw.) erheben wollen und können.

Die vier Elemente gehören zu vier paganen Jahreskreisfesten:
Luft (März/Ostara),
Feuer (Juni/Litha),
Wasser (September/Mabon) und
Erde (Dezember/Jul).

Jedes Element wird mit dazugehörigen Informationen und Aspekten erarbeitet und auch verkörpert. Astrologische Bezüge, sowie alle Attribute und Einflüsse auf Mensch, Natur, Tier und Kosmos werden beleuchtet. Ziel ist , sich selbst besser kennenzulernen und tief zu verstehen, denn jeder trägt den Weg seines Elementes in sich. Am Ende der Ausbildung fügen sich die einzelnen Module zum großen Ganzen, dem „heimischen Medizinrad“, darin ist magische, transformatorische und entgrenzende Arbeit möglich. Rituale im heimischen Medizinrad haben verbindliche, fröhlich bestärkende Gruppenkraft und schaffen die Quintessenz, das fünfte, göttliche Element.

Diese Zusatzausbildung erfordert Disziplin und hat nur Sinn, wenn alle Module wahrgenommen werden.

Weitere Voraussetzungen sind Offenheit und Abenteuerlust, um andere psychische und religiöse Konzepte zu erforschen. Dazu gehört eine gute seelische und körperliche Gesundheit und Belastbarkeit.

Dozent*innen: Jutta Watzlawik, Xenia Fitzner, Peter Germann

Anmeldung
AGBs

Bayerischer Wald

Mut und Stärke finden in der Wandelzeit

Die aktuelle Zeitqualität aus gaia-spiritueller, astrologischer und geomantischer Sicht

Termin: 03.-05.02.2023

Zeit: Fr 14:00 Uhr - So 16:30 Uhr

Ort: PhytAro Heilpflanzenschule Dortmund

Treffpunkt: PhytAro Heilpflanzenschule, Im Karrenberg 56, 44329 Dortmund https://phytaro.de E-Mail: info[at]phytaro.de Telefon: 0231/ 88 08 66 13

Teilnahmegebühr: 285,00 Euro. Für Phytaro-Schüler_innen/ BDH-Mitglieder: 275 €

Teilnehmerzahl: 5 - 16

Übernachtung: Die Heilpflanzenschule PhytAro verfügt über einige Gästezimmer (3 DZ, 2 EZ). 25,- € 1. Nacht; 20,-ab 2. Nacht ohne Verpflegung.

Seit den letzten Jahren erleben wir ganz konkret den Übergang in eine neue Zeitqualität. Das Alte wird abgelöst, es trägt nicht mehr, und das Neue ist kaum zu erahnen. Gleichzeitig haben wir selbst mit erhöhter Sensibilität zu tun und veränderten Wahrnehmungen, was uns oft genug verwirrt und desorientiert.
In diesem Seminar werden wir gemeinsam diese besondere Zeitqualität aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten und Impulse, Mut und Stärke aus dem Energiefeld unseres gemeinsamen Tuns gewinnen.

Themen:
• Die Erde wandelt sich: Botschaften und Qualitäten aus geomantischer Sicht.
• Brigid und ihr Fest Imbolc (1./2.Februar): Impulse für das Jahr 2023
• AstroCoaching: Was bringt der Mars als Jahresherrscher für das Jahr 2023 und welche Hilfen bietet er dir persönlich? Bitte Geburtshoroskop mitbringen! Wenn nicht vorhanden, dann sende dein Geburtsdatum, deine Geburtszeit und den Geburtsort an Jutta Watzlawik, info@wesensreich.net
• Die aktuelle Zeitqualität: wie stellt sie sich in unserem persönlichen Erleben dar?

Was wir außerdem zusammen tun:
• tägliche gemeinsame Gehmeditation in Achtsamkeit und Liebe im Phytaro-Wäldchen
• mitfühlendes Sprechen und Zuhören im Redekreis mit Menschen und Naturwesen
• gemeinsames Singen von Mantren und heilsamen Liedern
• essen, trinken, tanzen, den Augenblick feiern!

Wegbeschreibung:
PhytAro Heilpflanzenschule Dortmund, Im Karrenberg 56, 44329 Dortmund

Anmeldung
AGBs

Hoher Meißner

Natur – mein Coach. Psychotechniken heimischer Ethnomedizin an Kraftorten

Modul 1: Hoher Meißner - Überblick gewinnen

Termin: 08.-11.06.2023

Zeit: Donnerstag, 14:00 Uhr - Sonntag, 15:00 Uhr

Ort: Hoher Meißner – der Berg der großen Göttin Holle (südöstlich von Kassel)

Treffpunkt: Naturfreunde Meißnerhaus www.meissnerhaus.de

Teilnahmegebühr: 390,00 Euro plus Übernachtung und Verpflegung. Bei Buchung aller 3 Module gibt es einen Rabatt von 50,00 Euro.

Teilnehmerzahl: 9-18

Übernachtung: Naturfreundehaus Hoher Meißner, Buchung der Unterkunft mit Halbpension mit der Anmeldung über Xenia Fitzner, lea[at]xeniamond.de

Die Fortbildungsreihe „Natur – mein Coach“ besteht aus 3 Modulen, die unabhängig von einander auch einzeln buchbar sind. Bei Buchung aller 3 Module erhältst du ein Zertifikat der staatlich anerkannten Heilpflanzenschule PhytAro, Dortmund.
Dozent*innen: Xenia Fitzner, Jutta Watzlawik

Die Module vermitteln das alte Wissen um die Orte der Kraft, rituelle Praktiken, Meditation und Orientierung, LandschaftsEngelDrachen, Runen, die weibliche Gottheit in ihren 3 Erscheinungsformen. FINDE DEINE KRAFT, FINDE DEINEN WEG!

Modul 1:
Der Hohe Meißner ist die Heimat von Frau Holle, wie die matriarchale Erdgöttin in Märchen, Sagen und Mythen genannt wird. Auf ihrem Berg finden sich viele Orte der Kraft und Transformation wie der Holleteich, die Kitzkammer, der Kalbegipfel und Frau Holles Badestube. Hier beginnen wir unsere Seminarreise.

Seminarinhalte Modul 1 auf dem Berg der Großen Göttin:
- die Göttin in ihrem jugendlichen Aspekt mit ihren Kraft-Tieren
- der Seelenteich: KIndheit, Kinder, auch Ungeborene
- Schamanische Koordination - Herzbewusstsein
- Göttinnen Tarot
- Selbstmitgefühl erwecken und pflegen
- Altäre in der Natur
- magische Verkörperung: was du rufst, kommt!

Anmeldeschluss: 31.03.2023

Anmeldung
AGBs

Landschaftstempel Externsteine

Die Natur – mein Coach. Psychotechniken heimischer Ethnomedizin an Kraftorten

Modul 2: Externsteine - Vertrauen stärken.

Termin: 07.-10.09.2023

Zeit: Donnerstag, 14:00 Uhr - Sonntag, 15:00 Uhr

Ort: Landschaftstempel Externsteine, Horn-Bad Meinberg (NRW)

Treffpunkt: Yoga Vidya, Foyer an der Rezeption.

Teilnahmegebühr: 390,00 Euro ohne Unterkunft und Verpflegung. Bei Buchung aller 3 Module gibt es einen Rabatt von 50,00 Euro.

Teilnehmerzahl: 9-18

Übernachtung: Yoga Vidya: www.yoga-vidya.de
Buchung der Übernachtung zusammen mit der Anmeldung an Xenia Fitzner lea[at]xeniamond.de

Die Fortbildungsreihe „Natur – mein Coach“ besteht aus 3 Modulen, die unabhängig von einander auch einzeln buchbar sind. Bei Buchung aller 3 Module erhältst du ein Zertifikat der staatlich anerkannten Heilpflanzenschule PhytAro, Dortmund.
Dozent*innen: Xenia Fitzner, Jutta Watzlawik

Die Module vermitteln das alte Wissen um die Orte der Kraft, rituelle Praktiken, Meditation und Orientierung, LandschaftsEngelDrachen, Runen, die weibliche Gottheit in ihren 3 Erscheinungsformen. FINDE DEINE KRAFT, FINDE DEINEN WEG!

Modul 2:
- der Archetyp der großen Mutter
- Arbeit an der Primärbeziehung Mutter
- Runen-Yoga zur Stärkung der weiblichen Kraft
- heilsame Töne, Mantren
- Schamanische Koordination
- Nähren und genährt werden
- Resilienz durch Mutter Erde

Anmeldeschluss: 31.07.2023

Anmeldung
AGBs

Die Natur – mein Coach: Psychotechniken heimischer Ethnomedizin an Kraftorten

Modul 3: Ostseebad Rerik. Befreien und Neubeginn

Termin: 02.-06.11.2022

Zeit: Donnerstag, 14:00 Uhr - Montag, 15:00 Uhr

Ort: Rerik an der Ostsee

Treffpunkt: Seminarhaus Campingpark Rerik

Teilnahmegebühr: 390,00 Euro plus Übernachtung und Verpflegung. Bei Buchung aller 3 Module gibt es einen Rabatt von 50,00 Euro.

Teilnehmerzahl: 9-18

Übernachtung: Campingplatz in Rerik, www.campingpark-rerik.de Dort stehen auch Zeltlogdes, Schlummertonnen und Bungalows zur Verfügung. Buchung der Unterkunft mit Halbpension zusammen mit der Anmeldung über Xenia Fitzner, lea[at]xeniamond.de

Die Fortbildungsreihe „Natur – mein Coach“ besteht aus 3 Modulen, die unabhängig von einander auch einzeln buchbar sind. Bei Buchung aller 3 Module erhältst du ein Zertifikat der staatlich anerkannten Heilpflanzenschule PhytAro, Dortmund.
Dozent*innen: Xenia Fitzner, Jutta Watzlawik

Die Module vermitteln das alte Wissen um die Orte der Kraft, rituelle Praktiken, Meditation und Orientierung, LandschaftsEngelDrachen, Runen, die weibliche Gottheit in ihren 3 Erscheinungsformen. FINDE DEINE KRAFT, FINDE DEINEN WEG!

Modul 3:
- die Göttin als weise Alte und Hüterin der Schwelle
- die hilfreichen Ahnen
- Runenmagie und Dolmenkräfte
- Stammesmuster nutzen oder lösen
- der Angst ins Gesicht sehen
- geomantische Exkursion: der alte Kraftkreis um Rerik.
- Liebe und Tod im Tarot
- Mond und Meer

Anmeldeschluss: 30.09.2023

Anmeldung
AGBs