Seminare

Erdenhüter

Erdenhüter Bayern

Mutter Erde, Gaia, ist ein lebendiges Wesen und wir Menschen sind ihre Kinder. Auf allen Ebenen werden wir von ihr genährt, geheilt, geführt. Die tiefe Verbindung mit der Natur, Kraftorten, Naturtempeln, Steinen, Bäumen und Kräutern ist die Grundlage unserer Verwurzelung in der Lebendigkeit des Seins.

Wie aber verhält es sich, wenn wir die Perspektive ändern und auf das blicken, was wir als Menschen Mutter Erde geben, zurückgeben? Welcher Energieausgleich erfolgt, während wir die Geschenke der Erde annehmen und verbrauchen?

In dieser Seminarreihe nehmen wir diese Perspektive ein und lernen, wann und wie wir uns mit der Erde verbinden können, um unsererseits zu geben und zu schenken. Alles fließt. Wir betreten die Welt der Erdenhüter, die bewusst dort tätig sind, wo die Erde um Unterstützung ruft. Erdenhüter lauschen der Erde, verstehen ihre Botschaften und beherzigen sie. Dies geschieht im Wald, auf dem Feld, im Garten oder Park, vielleicht auf dem Balkon oder am Fensterbrett. So können wir aktiv in Harmonisierungsprozesse eintreten, Erdheilung unterstützen und Blockaden auflösen. Dabei lernen wir, dass auf diese Weise Heilung auch in unserem eigenen Inneren stattfinden kann.

Diese Seminarreihe gibt Methoden und praktische Anleitungen für die Arbeit des Erdenhüters an die Hand und ist unverzichtbar für verantwortlich und bewusst mit der Erde arbeitende Menschen. Die Seminare finden jeweils an anderen Orten statt. So lernen wir auf unterschiedlichste Weise, uns mit der Erde zu verbinden und mit ihr zum Wohle aller Wesen zusammenzuarbeiten.

Hoher Meißner - Kraftort der Göttin

Der Hohe Meißner - Begegnung mit der Drachenkraft

Für Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse geeignet. Auch als Basisseminar für die Freie Geomantieausbildung buchbar.

Termin: 03.-06.06.2021

Zeit: Donnerstag 16.00 Uhr - Sonntag 15.00 Uhr

Ort: Hoher Meißner, Raum Kassel

Treffpunkt: NaturFreunde Meißnerhaus, Regina-Fahrenbach-Str. 4, 37235 Hess. Lichtenau

Teilnahmegebühr: 330,00 Euro inkl. 19% MwSt. ohne Unterkunft und Verpflegung

Teilnehmerzahl: 5-12

Übernachtung: NaturFreunde Meißnerhaus, Regina-Fahrenbach-Str. 4, 37235 Hessisch Lichtenau
www.meissnerhaus.de
Die Unterkunft wird über mich gebucht.

Nahezu im Mittelpunkt Deutschlands gelegen ist der Hohe Meißner / Weißner / Wissener, einer der dominantesten Berge Deutschlands und einer der Orte, wo wir der Urkraft Gaias besonders intensiv begegnen. Er ist die Heimat von Frau Holle, wie die Erdgöttin in dieser Region genannt wird.
Hier auf dem Berg, dessen Entstehung auch von vulkanischer Tätigkeit geprägt ist, gehen wir in Resonanz mit den Drachenkräften der Erde und finden so Zugang zu unseren eigenen dynamischen, oft entmündigten Drachenkräften. Indem wir uns mit diesen verbinden, sind wir imstande sie heilsam und wohltuend für alles Sein einzusetzen. So können wir den Sprung in die neue Zeitqualität wagen: Erdenhüter*innen als starke, mutige Visionär*innen, die vertrauensvoll und selbstbestimmt vom persönlichen ins kollektive Feld wirken.

Seminarinhalte:
Intensives Training der intuitiven Wahrnehmung
Aufspüren und Entfesseln der Drachenkraft
Visionen finden für den Wandel
Geomantische Methoden der Harmonisierung

Wir besuchen Kraftorte Frau Holle-Teich, die Kitzkammer, Kalbegipfel, Holle-Labyrinth, den Todstein und andere.

Bitte mitbringen: Trinkflasche, Wanderschuhe und evtl. Wanderstöcke, Allwetterkleidung, Sitzkissen, Toilettenartikel und Handtücher, eventuell Trommeln, Rasseln ...
Bitte denkt gegebenenfalls auch an Mundschutz und Einhaltung der allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln.

Wegbeschreibung:
Bei Anfahrt mit der Bahn: Bahnhof Eschwege, dann Anrufsammeltaxi (AST) zum Meißnerhaus oder Abholung vom Bahnhof durch mich.

Anmeldeschluss: 16.05.2021

Anmeldung
AGBs