Geomantie-Themenseminare

 

Die Geomantie-Themenseminare sind frei buchbare viertägige Fortbildungsveranstaltungen zu bestimmten praktischen und theoretischen Wissensgebieten in der Geomantie. Nach Absolvierung von  mindestens 9 Themenseminaren und dem Vorlegen einer Abschlussarbeit zu einem selbstgewählten geomantischen Thema sind die Voraussetzungen zum Abschluss der freien Geomantieausbildung gegeben.
Die Themenseminare sind geprägt von dem Wissen um die Entfaltung einer neuen Zeitqualität. So werden in den gemeinsamen Treffen lediglich Schwerpunkte zu den ausgewählten Themenbereichen gesetzt, der tatsächliche Lernprozess wird sich während des gemeinsamen Tuns und der Hingabe an Mutter Erde im Hier und Jetzt entwickeln. So bleibt die grundlegende Qualität der Geomantie als Erfahrungswissenschaft erhalten, die Jede*r im Laufe der Seminare /des Seminars in sich selbst entwickelt und auf eigene Art und Weise praktiziert. Dabei werde ich meine Erfahrungen weitergeben sowie begleitend und unterstützend wirken.

 

Themen und Inhalte


 

Themenseminar:

Den eigenen Raum finden

Termin: 26.-29. März 2020

Zeit: Donnerstag, 16.00 Uhr bis Sonntag, 15.00 Uhr

Ort: Regensburg und Umgebung

Treffpunkt: Jutta Watzlawik, Prinzenweg 1, 93047 Regensburg

Unterkunft: Katholische Akademie, Ostengasse 27, 93047 Regensburg https://www.katholischeakademie-regensburg.de/tagungs-und-gaestehaus

Bei Anmeldung vor Anmeldeschluss wird die Unterkunft von mir gebucht!

Teilnahmegebühr: 320,00 EURO inkl.19% MwSt. ohne Unterkunft und Verpflegung

Teilnehmerzahl: 5-8

Seminarbeschreibung:

Deine Wohnstätte ist beseelter Raum ebenso wie die Natur um dich herum. Die Menschen, die darin wohnen, formen die Seele des Wohnraums, aber Wohnraum und Standort beeinflussen auch das Befinden der Bewohner*innen. An diesem Wochenende lernst du, Wohnraum und Garten geomantisch zu analysieren, vorhandene emotionale Belastungen zu reinigen und Möglichkeiten zur Harmonisierung und Energetisierung anzuwenden.

 

Seminarinhalte:  

 

Um verbindliche Anmeldung bis 31.01.2020 wird gebeten!

 


Themenseminar:

Auf den Spuren der Großen Göttin am Hohen Meißner

Termin: 11.-14. Juni 2020

Zeit: Donnerstag, 16.00 Uhr bis Sonntag, 15.00 Uhr

Ort: Hoher Meißner, Raum Kassel

Treffpunkt und Unterkunft: NaturFreunde Meißnerhaus, Regina-Fahrenbach-Str. 4, 37235 Hess. Lichtenau   www.meissnerhaus.de

Bei Anmeldung vor Anmeldeschluss wird die Unterkunft von mir gebucht!

Teilnahmegebühr: 320,00 EURO inkl.19% MwSt. ohne Unterkunft und Verpflegung

Teilnehmerzahl: 5-12

 

Seminarbeschreibung:

Der Hohe Meißner ist einer der Orte, wo du der matriarchalen Urreligion, deren Zentrum die Große Göttin ist, begegnen kannst. In Märchen und Sagen wird sie als Frau Holle oder Hulda beschrieben, im Alpenraum heißt sie Percht. Wir besuchen auf dem Berg der Großen Mutter sagenumwobene Orte, wie den Frau Holle-Teich, die Kitzkammer, Frau Holles Badestube, und werden dort die feinstoffliche Qualität erspüren. Für einige Tage begibst du dich auf Spurensuche und nimmst Kontakt auf mit einem Weisheitsstrom, der tief aus der Erde dringt und dich mit fruchtbaren Visionen erfüllt. 

Bitte mitbringen: Trinkflasche, Wanderschuhe und evtl. Wanderstöcke, Allwetterkleidung, Sitzkissen, Toilettenartikel und Handtücher

Seminarinhalte:

 

Um verbindliche Anmeldung bis 31.03.2020 wird gebeten!