Geomantie-Ausbildungszyklus

Alle Module sind als Fortbildung einzeln buchbar.

Im Frühjahr 2018 begann ein neuer Geomantie-Ausbildungszyklus. Die Module sind einzeln buchbar. Nach Belegung von mindestens 9 Modulen und einer eigenständigen geomantischen Projektarbeit  gilt die Ausbildung als abgeschlossen. 
Die Ausbildung ist geprägt von dem Wissen um die Entfaltung einer neuen Zeitqualität. So werden in den gemeinsamen Treffen lediglich Schwerpunkte gesetzt, die sich wie eine Art roter Faden durch die Seminare ziehen und diese akzentuieren. Der tatsächliche Lernprozess und -rhythmus wird sich während des gemeinsamen Tuns und der Hingabe an Mutter Erde entwickeln. Dabei werde ich meine Erfahrungen weitergeben sowie begleitend und unterstützend wirken. 
Alle Ausbildungs-Module bzw. Intensivseminare stehen nach Absprache auch Geomantie-Interessierten mit Vorkenntnissen offen, die nicht vorhaben eine Ausbildung zu machen. 

Die Buchung der Unterkünfte erfolgt bei fristgemäßer Anmeldung durch mich.

 

Ausbildungsinhalte: 

 

Die Seminarorte sind unter anderem Hoher Meißner, Helfensteine, Externsteine, Druidenhain in der Fränkischen Schweiz und Orte in der Region, aus der die Teilnehmenden kommen.

Die Kosten pro Wochenende (3-4 Tage) liegen je nach Teilnehmerzahl zwischen 240,00 und 320,00 EURO inkl.19% MwSt. ohne Unterkunft und Verpflegung. Jedes Seminar wird gesondert bezahlt. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen beschränkt.


 


 

Modul 6 der Ausbildung

In Teufelsküche: Elemente formen Landschaft

Termin: 1.-4. August 2019

Zeit: Donnerstag, 16.00 - Sonntag, 15.00 Uhr

Ort: Tirschenreuth und nördliche Oberpfalz

Treffpunkt:

Unterkunft: 

Teilnahmegebühr: 320,00 EURO inkl.19% MwSt. ohne Unterkunft und Verpflegung

 

Seminarbeschreibung:

Die kleine Kreisstadt Tischenreuth liegt im Naturraum Oberpfälzisch-Bayerischer Wald an der Waldnaab, die nur unweit der Stadt entspringt. Wasserreich ist der Ort und seine Umgebung, die zum Teil durch bizarre Granitformationen ("Teufelsküche") geprägt ist. Zudem gehört der Landkreis Tirschenreuth neben der Vulkaneifel zu den zwei Gebieten Deutschlands, die vulkanisch gefährdet sind: der Eisenbühl ist vor ca. 10000 Jahren ausgebrochen. Schwerpunktmäßig beschäftigen wir uns mit der geomantischen Analyse im Landschaftsraum.     

 

Ausbildungsinhalte:  

 

Um verbindliche Anmeldung bis spätestens 30.06.2019 wird gebeten!


Modul 7 der Ausbildung

Den eigenen Raum finden

Termin: 3.-6. Oktober 2019

Zeit: Donnerstag, 16.00 Uhr bis Sonntag, 15.00 Uhr

Ort: Regensburg und Umgebung

Treffpunkt: Jutta Watzlawik, Prinzenweg 1, 93047 Regensburg

Unterkunft: Katholische Akademie, Ostengasse 27, 93047 Regensburg https://www.katholischeakademie-regensburg.de/tagungs-und-gaestehaus

Teilnahmegebühr: 320,00 EURO inkl.19% MwSt. ohne Unterkunft und Verpflegung

 

Seminarbeschreibung:

 

Ausbildungsinhalte:  

 

 

Um verbindliche Anmeldung bis spätestens 31.08.2019 wird gebeten!